WELLNESS/PRÄVENTION


 

 

Wellness heißt sich wohl fühlen, sich zu entspannen, die Seele baumeln zu lassen. Wellness bedeutet aber auch Körper und Seele etwas Gutes zu tun. Dadurch können Krankheiten abgewendet werden, der Körper kann gestärkt werden. So  werden Sie im Alltag ausgeglichener, belastbarer und glücklicher.

Ein Wellness-Programm mit einer entspannenden Massage trägt maßgeblich zur Gesunderhaltung und dem Wohlbefinden bei.

Berührungen, die Verspannungen lösen, Düfte, die die Sinne streicheln, Hände die Worte ersetzen, warme Steine, die den Energiefluss ins Strömen bringen und Ohren, die zuhören: All das kann ich für Sie tun; für Ihr Wohlbefinden, Ihre Gesundheit und Harmonie.

Ob bei einer Rückenmassage, einer Ganzkörpermassage oder Teilmassage, ob Sie dazu eine Gesichts-, Arm- oder Fußmassage wählen oder eher eine Hot-Stone-Massage wünschen, eine kurze On-Site-Massage in der Mittagspause oder eine längere Massage: All das dürfen Sie  für sich ganz individuell entscheiden und einen entsprechenden Termin vereinbaren.

Folgende Angebote können somit auch nach Ihren persönlichen Wünschen verändert werden:

        Klassische Rückenmassage

                Nackenmobilisation und Gesichtsmassage

                Ganzkörpermassage (Gesäß, Rücken, Beine, Arme, Gesicht)

                Teilmassagen (z.B. Rücken + Nackenmobilisation + Gesicht

        One-Site-Massage (Büro-Massage im Sitzen)

                Hot-Stone-Massage

                Fuß- und Fußreflexzonenmassage

Ich arbeite im rein  präventiven Bereich. Sollten bei Ihnen gesundheitliche Probleme vorliegen, kontaktieren Sie vor einer geplanten Massage Ihren Arzt  und fragen Sie nach, ob es evtl. Kontraindikationen gibt, die eine Massage zum jetzigen Zeitpunkt verbieten würde. Es ist mir sehr wichtig, dass Sie Ihrer Gesundheit nur Gutes tun und ich möchte mit einer Massage auf gar keinen Fall das Gegenteil bewirken.

Prävention heißt vorbeugen, Schwachstellen  erkennen und gezielt dagegen vorgehen.

Eine wohltuende Massage gehört ebenso zu den präventiven Maßnahmen, wie ein Übungsprogramm für bestimmte Muskelbereiche,  ein Herz-Kreislauf-Training oder das Erlernen eines Entspannungsverfahrens.

Auch hier kann ich Ihnen hilfreich zur Seite stehen. Bevor Sie einen gezielten Trainingsplan erhalten, führe ich mit Ihnen entsprechende Testverfahren durch:

            Muskelfunktions-Test auf Beweglichkeit

            Muskelfunktions-Test auf Kraft

            Herz-Kreislauf-Test am Ergometer

Mit dem Erlernen der Progressiven Muskelentspannung nach Jakobsen können Sie Spannungszuständen, Schlaflosigkeit und Nervosität entgegen wirken. Hier biete ich sowohl Kurse als auch Einzelstunden an.



pfeilzurück